Strafverteidigung in Berlin und bundesweit

Jeder hat seine Stärken – unsere ist die Strafverteidigung im Wirtschaftsstrafrecht, in Berlin und bundesweit! Als Strafverteidiger und Fachanwälte für Strafrecht stehen wir unseren Mandanten stets engagiert sowie unnachgiebig zur Seite.

In der Individualverteidigung sehen sich unserer Mandanten häufig zum ersten Mal mit strafrechtlichen Fragestellungen konfrontiert, etwa, weil gegen sie ein Vorwurf erhoben wird oder sie durch Straftaten geschädigt wurden. Im Wirtschaftsstrafrecht verteidigen wir Geschäftsführer, Vorstandsmitglieder sowie auch Unternehmer als Strafverteidiger mit unserer besonderen Expertise im Strafrecht bereits im Ermittlungsverfahren. Einen weiteren Schwerpunkt bildet die Verteidigung von Ärzten im Medizinstrafrecht.

Daneben gewinnt heute die sog. Unternehmensverteidigung – die präventive Beratung zur Vermeidung strafrechtlicher Risiken, Bußgeldern sowie Einziehungsmaßnahmen – im Wirtschaftsstrafrecht immer mehr an Bedeutung.

Ziel unserer Tätigkeit ist die frühestmögliche Intervention, um das jeweilige Verfahren strategisch zu lenken, Publizität zu vermeiden und die Reputation sowie das berufliche Fortkommen unserer Mandanten zu schützen.

LAUDON || SCHNEIDER Rechtsanwälte Strafverteidiger: Kanzlei für Strafrecht und Wirtschaftsstrafrecht sowie Arztstrafrecht Berlin

Rechtsgebiete

Innerhalb des materiellen Strafrechts konzentriert sich die Tätigkeit durch Beobachtung der Rechtsprechung und diesbezüglicher Veröffentlichungen auf die Rechtsgebiete:

Tätigkeiten

Beendigung des Verfahrens vor Anklageerhebung

Während Beschuldigte bei der Staatsanwaltschaft nur ein Aktenzeichen sind, sehen wir den Menschen mitsamt seinen individuellen Lebenserfahrungen. Seriöse Verteidigung setzt im Ermittlungsverfahren an, deren oberstes Ziel es ist, die Anklageerhebung und Eröffnung des Hauptverfahrens zu verhindern. Im frühen Stadium sind die Chancen am größten, das Verfahren selbst zu gestalten anstatt nur zu reagieren. Dies gelingt am besten mit einer „geräuschlosen“ Verfahrensbeendigung im Ermittlungsverfahren.

Am Anfang steht im Strafrecht zunächst die Akteneinsicht. Als Rechtsanwalt erhalten wir Einblick in die Ermittlungsakten und können uns ein genaues Bild der Ihnen vorgeworfenen Straftat sowie der individuellen Beweislage verschaffen, die den Tatvorwurf untermauern soll. Aufgrund dieser Faktenbasis entwickeln wir gemeinsam eine erfolgversprechende Verteidigungsstrategie.

Wir übernehmen ein Mandat jedoch nur, wenn wir aufgrund unserer Spezialisierung und Erfahrung überzeugt sind, Ihnen die beste Strafverteidigung gewähren zu können. Wir geben uns außerdem nicht mit weniger zufrieden als im Sinne unserer Mandanten zu erreichen ist. Unsere Kompetenz stellen wir am liebsten in herausfordernden Mandaten unter Beweis – in Fallgestaltungen, die andere für aussichtslos halten.

Erfahrene Strafverteidiger im Umgang mit den Medien

In Kapitalstrafsachen, der Wirtschaftskriminalität und insbesondere bei Sexualdelikten sehen sich der Angeklagte und sein Verteidiger im Gericht mit zahlreichen Journalisten konfrontiert, die auf Informationen drängen und den Angeklagten im Bild festhalten wollen. In dieser Situation wird dem Verteidiger ein routinierter Umgang mit der Presse abverlangt, um die Persönlichkeitsrechte seines Mandanten zu schützen.

Rechtsanwalt und Partner Mirko Laudon hat selbst zehn Jahre als Journalist im Print- und TV-Bereich gearbeitet und kennt den Medienbetrieb daher aus eigener Erfahrung, was ihm Professionalität im Umgang mit Medienvertretern verschafft, falls eine Berichterstattung wegen des öffentlichen Interesses unvermeidbar sein sollte.

Rechtsanwalt und Partner Dr. Benedikt Mick ist neben dem Strafrecht in Berlin außerdem auch im Äußerungsrecht tätig. Er kennt die Medienvertreter und die persönlichkeitsrechtlichen Grenzen einer Berichterstattung.

Strafverteidigung ist Vertrauenssache

Guter Rat ist teuer, verspricht schon ein altes Sprichwort. Meist steht im Strafrecht für den Mandanten aber „viel auf dem Spiel“, so dass der teuerste Rat häufig der ist, sich einen schlechten Ratgeber gesucht zu haben. Machen Sie diesen Fehler nicht!

Unsere wichtigste Zielsetzung ist, den Mandanten einen fairen Prozess zu ermöglichen. Fairness bedeutet für uns aber auch, dass wir gemeinsam eine Honorarvereinbarung treffen, die den persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnissen eines Mandanten entspricht, aber auch unsere Arbeitszeit angemessen berücksichtigt.

In einer persönlichen Ersteinschätzung erläutern wir Ihnen Ihre Optionen und wir loten die Möglichkeiten aus, wie eine erfolgversprechende Strafverteidigung aussehen kann.

Wir sind für Sie da
Jetzt telefonische Ersteinschätzung erhalten oder Termin mit einem Anwalt in unserer Kanzlei vereinbaren.

Kontakt